Aktuelle Termine

01.05.2019
16:00 Uhr
Datterich bei Kaffee und Kuchen mit Bessunger Kantorei
Ort: Gemeindehaus, Eichwiesenstraße 8

Laiendarsteller zeigen Szenen aus Niebergalls Klassiker, musikalisch abgerundet durch die Bessunger Kantorei und den Männerchor des Mozartvereins sowie den Posaunenchor. Kantor Joachim Enders wird hier als Regisseur, Schauspieler und Chorleiter zu erleben sein.

Petrusgemeinde Datterich

01.05.2019
17:00 Uhr
Hessischer Orgel-Benefiz-Abend
Ort: Bessunger Kirche
04.05.2019
10:15 Uhr
Ökumenischer Gottesdienst zum Europa-Wochenende vor Grenzgang
Ort:

Am 4. Mai 2019 um 10.15 Uhr findet auf dem Grundstück Hilpertstraße 31 der Europagottesdienst als Gottesdienst im Grünen statt. Im Anschluss daran beginnt der Grenzgang. Der Gottesdienst wird gestaltet von der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (AKC) Darmstadt unter dem Motto Wege zum Anderen – Paths to the other.

Am Europawochenende der Stadt Darmstadt lädt die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Darmstadt seit Jahren die Delegierten aus den Partnerstädten und die Bürger der Stadt Darmstadt zu einem ökumenischen Gottesdienst ein. In diesem Jahr gilt es ganz besonders Dank zu sagen für 60 Jahre Verschwisterung mit Chesterfield.

Die Gemeinschaft der Menschen in Europa verbindet eine Vielzahl an gemeinsamen Werten und Ideen. Die Geschichte der Partnerstädte spricht ein deutliches Wort und ist zugleich ein starkes Zeichen für den Frieden, den wir hier (er-)leben dürfen.

Im Mittelpunkt des Gottesdienstes wird es darum gehen „Wege zum Anderen“ zu finden. Mitten in einer Zeit in der wir erleben, dass diese WEGE zueinander beileibe keine Selbstverständlichkeit sind und ständig neu gelegt werden müssen.

Die Liturgie des Gottesdienstes gestalten Pfarrerin Sylvia Richter und Pastoralreferent Bernd Lülsdorf, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen. Die Ansprache hält Pfr.in Ulrike Hofmann.

Gottesdienst zum Europa-Wochenende

05.05.2019
10:00 - 11:00 Uhr
Meike Melchinger ist neue Pfarrerin in der Matthäusgemeinde
Ort: Evangelischen Matthäusgemeinde, Heimstättenweg 73-75

In Darmstadt hat sie sich gleich „verguckt“, die Evangelische Matthäusgemeinde war ihr sofort sympathisch. Hier hat Meike Melchinger gerade ihren Dienst als Pfarrerin angetreten. Im Karfreitagsgottesdienst und an Ostern ist die Sechsunddreißigjährige auf der Kanzel zu erleben. Besonders gefällt ihr an ihrer neuen Wirkungsstätte, dass man hier „stets ein offenes Ohr für die Menschen in der Heimstättensiedlung“ hat. Beeindruckt ist sie vom Engagement der Menschen in der Matthäusgemeine und ihres Kollegen Pfarrer Andreas Schwöbel in der Flüchtlingsarbeit, die sie „aus innerer Überzeugung und sehr nachhaltig“ tun. „Gelebte Nächstenliebe gehört einfach zum Profil der Gemeinde“, sagt sie.

Die Gemeinde ist für sie „ganzheitlich“: Kinder und Jugendliche hätten hier genauso ihren Platz, etwa in Kita und Jugendhaus, wie es auch ein Singangebot für Menschen mit Demenz gibt. „Wir sind Kirche für alle im Stadtteil“, sagt Meike Melchinger, die am Bodensee geboren ist und in Heidelberg, Tübingen und Basel studiert hat. Ihr Vikariat hat sie in Freiburg absolviert. In Darmstadt möchte sie daran mitwirken, „die Freude am Leben im Licht Gottes“ zu verkündigen. Sie will Mut machen, „trotz Widrigkeiten behütet und aus innerer Stärke heraus zu leben“.  

Mit ihrem Mann und den zwei kleinen Söhnen ist sie gerade ins Pfarrhaus in der Pruthstraße eingezogen. Ihr neuer Wohnort, die Heimstätte, gefällt ihr: „Hier ist es perfekt für Kleine und Große.“ Mit dem Fahrrad könne man von hier aus zudem „in den Wald und ins Theater“. Ehemann Dr. habil. Benedikt Hensel pendelt an die Universität in Mainz, wo er zurzeit die Vertretungsprofessor für Altes Testament innehat. Meike Melchinger war zuvor Pfarrvikarin in Dornheim bei Groß-Gerau, davor hat sie nach einer Station im Zentrum Ökumene als wissenschaftliche Assistentin am Fachbereich Altes Testament an der Universität Frankfurt gearbeitet.

Nachdem in den vergangenen Wochen durch Umzug „viel Organisatorisches“ zu erledigen war, steigt sie jetzt voll ein in ihren Dienst als Pfarrerin in der Matthäusgemeinde und schätzt es, hier im Pfarrteam zu arbeiten. Dabei freut sie sich auf religionspädagogische Aufgaben wie Projekte in der Kita und auch auf den Religionsunterricht, den sie in der Schule erteilen darf. „Ich bin eine Didaktikerin und liebe es, über den Glauben ins Gespräch zu kommen“, sagt Meike Melchinger. Gern hat sie immer mit Konfirmandinnen und Konfirmanden gearbeitet. Wichtig ist es, „im Kopf beweglich zu bleiben“. Ideen für weitere Themen hat sie schon: Da 2019 das „Karl-Barth-Jahr“ ist, plant sie etwa einen Themengottesdienst über den berühmten Schweizer Theologen. Ansonsten hat die neue Pfarrerin, die gern singt, klettert und liest, einfach „große Lust, in dieser lebendigen Gemeinde mitzuwirken“.

Pfarrerin Meike Melchinger wird am Sonntag, 5. Mai, 10 Uhr, im Gottesdienst der Evangelischen Matthäusgemeinde, Heimstättenweg 73-75, durch Dekanin Ulrike Schmidt-Hesse in ihr Amt eingeführt.

08.05.2019
20:00 - 21:30 Uhr
Warum glauben?
Ort: Gemeindehaus der Evangelischen Petrusgemeinde, Eichwiesenstraße 8

Impulse zum Glauben

Erwachsen glauben?
Erwachsen glauben!

Warum glauben?Wie weiter, wenn wir täglich vor neue Herausforderungen in einer sich wandelnden Welt gestellt sind? Ist der christliche Glaube heute noch aktuell? Und wieso? Die Projektgruppe der Petrusgemeinde lädt Sie herzlich zur Teilnahme am Gesprächsabend „Warum glauben?“ ein.

Dabei ist es zur Teilnahme nicht wichtig, an welchem Punkt des „Glaubens“ oder „Weniger-Glaubens“ oder „Nicht-Glaubens“ eine Person steht. Wir bieten beim Gesprächsabend eine Begegnungsmöglichkeit mit Menschen, die offen sind für neue anregende Gedanken, die „Glauben“ in seiner Vielfalt kennenlernen wollen. Die Abende wenden sich an interessierte Menschen jeden Alters. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

  • Mi. 08.05. Glauben: Chancen wahrnehmen – in Begrenzungen leben
  • Mi. 15.05. Beziehungsreich glauben
  • Mi. 22.05. Verantwortungsvoll glauben
  • Di. 28.05. Geleitet glauben mit Abschlussandacht in der Bessunger Kirche bis 21.45 Uhr

Die Teilnahme ist auch an einzelnen Abenden möglich. Auf Anfrage bieten wir einen kostenlosen Fahrdienst an.

Wir bitten um Anmeldung im Gemeindebüro bei Frau Hildenbeutel: per Telefon: 0 61 51 – 6 38 84 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie haben noch Fragen?
Dann wenden Sie sich direkt an Pfarrer Stefan Hucke unter Tel.: 0 61 51 – 6 32 12.

Wir freuen uns auf Sie!

10.05.2019
18:00 Uhr
Familienfreizeit auf Burg Breuberg
Ort: Burg Breuberg

Die 14. Familienfreizeit auf Burg Breuberg wird zu dem Thema GottVertrauen gestaltet. Ein Sprichwort sagt: „Wer auf Gott vertraut braucht sich nicht zu fürchten.“ Wo stimmt das für uns? Wo vertrauen wir auf Gott (und wo nicht)? Und in welchen Bereichen leben wir eher nach dem Sprichwort „Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser“ und warum? In den drei gemeinsamen Tagen auf der Burg werden wir werden dazu miteinander ins Gespräch kommen, Lieder singen, beten, über biblische Texte nachdenken und unser GottVertrauen stärken.

Die Familienfreizeit beginnt am Freitag 10. Mai um 18 Uhr mit dem Abendessen; Abreise ist am Sonntag 12. Mai nach dem Mittagessen. Eingeladen sind Familien mit Kindern bis etwa 15 Jahren aus der Andreas-, Matthäus- und Petrusgemeinde. Insgesamt stehen 80 Plätze zur Verfügung.

Das neue Vorbereitungsteam vertraut auf die bewährten Inhalte und wird Neues ausprobieren: Es wird Bibelarbeit für Frauen und Männer in separaten Gruppen geben sowie Kinderprogramm für die verschiedenen Altersstufen. Zusätzlich sind ein Lagerfeuer, eine kleine Wanderung, ein Fußballturnier und weitere Angebote für die Begegnung untereinander geplant. So können Freundschaften vertieft und neue Bekanntschaften geschlossen werden. Und natürlich werden wir einen Gottesdienst miteinander gestalten und feiern.

Die Kosten für die zwei Übernachtungen mit voller Verpflegung betragen:

  • 75.- € für Erwachsene
  • 50.- € für Kinder von 6 – 14 Jahren
  • 35.- € für Kinder von 3 – 5 Jahren
  • 10.- € für Kinder bis 2 Jahre

Dazu kommt eine Pauschale (ca. 5.-€ pro Familie) für Bastelmaterialien.
Kinderreiche Familien und/oder Familien, die gerne einen Zuschuss in Anspruch nehmen würden, können sich gerne an Pfarrerin Böhmer wenden.

Anmeldung: Bitte melden Sie sich bis 14. Januar 2019 im Gemeindebüro der Andreasgemeinde an: Tel. 63627 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ein Info-Schreiben senden wir im Laufe des Frühjahrs zu. Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung:
Für die Petrusgemeinde: Christina Schadock (0152-07785731)/ Dagmar Jacobs (0151-58971816)
Das Vorbereitungsteam freut sich auf die gemeinsame Zeit und auf Sie und Euch alle!

Dagmar Jacobs

13.05.2019
18:00 Uhr
Informationsabend zu neuem Kurs für Ehrenamtliche in der Notfallseelsorge
Ort: Das Offene Haus, Rheinstraße 31

Täglich geraten Menschen plötzlich in körperliche, seelische und soziale Not. Schwere unvorhersehbare Ereignisse wie Unfälle oder Tod verändern von einem Moment auf den anderen das Leben grundlegend. Ehrenamtliche Mitarbeitende in der Notfallseelsorge bleiben bei den Betroffenen, wenn Notarzt, Rettungsdienst und Polizei gegangen sind. Sie helfen über die ersten Stunden hinweg. Es ist eine besondere Aufgabe.

Eine Informationsveranstaltung gibt einen Einblick in die Arbeit der Notfallseelsorge: am Montag, 13. Mai, um 18 Uhr im Evangelischen Dekanat Darmstadt-Stadt, Das Offene Haus, Rheinstraße 31, in Darmstadt. Ein Ausbildungskurs für Ehrenamtliche beginnt im August. Der Informationsabend dient auch dazu, seine Eignung zu überprüfen, und ist unverbindlich.

Die Notfallseelsorge Darmstadt und Umgebung ist ökumenisch ausgerichtet. Sie ist festes Glied in der Rettungskette und rund um die Uhr rufbereit.

Weitere Informationen finden Sie unter www.nfs-suedhessen.de.


Kontakt:
Pfarrer Heiko Ruff-Kapraun, Leiter der Notfallseelsorge Darmstadt und Umgebung, Mobil: 0176-3744999,
Susanne Fitz, Beauftragte für das Katholische Dekanat Darmstadt, Mobil: 0176/1253906

15.05.2019
20:00 - 21:30 Uhr
Warum glauben?
Ort: Gemeindehaus der Evangelischen Petrusgemeinde, Eichwiesenstraße 8

Impulse zum Glauben

Erwachsen glauben?
Erwachsen glauben!

Warum glauben?Wie weiter, wenn wir täglich vor neue Herausforderungen in einer sich wandelnden Welt gestellt sind? Ist der christliche Glaube heute noch aktuell? Und wieso? Die Projektgruppe der Petrusgemeinde lädt Sie herzlich zur Teilnahme am Gesprächsabend „Warum glauben?“ ein.

Dabei ist es zur Teilnahme nicht wichtig, an welchem Punkt des „Glaubens“ oder „Weniger-Glaubens“ oder „Nicht-Glaubens“ eine Person steht. Wir bieten beim Gesprächsabend eine Begegnungsmöglichkeit mit Menschen, die offen sind für neue anregende Gedanken, die „Glauben“ in seiner Vielfalt kennenlernen wollen. Die Abende wenden sich an interessierte Menschen jeden Alters. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

  • Mi. 08.05. Glauben: Chancen wahrnehmen – in Begrenzungen leben
  • Mi. 15.05. Beziehungsreich glauben
  • Mi. 22.05. Verantwortungsvoll glauben
  • Di. 28.05. Geleitet glauben mit Abschlussandacht in der Bessunger Kirche bis 21.45 Uhr

Die Teilnahme ist auch an einzelnen Abenden möglich. Auf Anfrage bieten wir einen kostenlosen Fahrdienst an.

Wir bitten um Anmeldung im Gemeindebüro bei Frau Hildenbeutel: per Telefon: 0 61 51 – 6 38 84 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie haben noch Fragen?
Dann wenden Sie sich direkt an Pfarrer Stefan Hucke unter Tel.: 0 61 51 – 6 32 12.

Wir freuen uns auf Sie!

22.05.2019
20:00 - 21:30 Uhr
Warum glauben?
Ort: Gemeindehaus der Evangelischen Petrusgemeinde, Eichwiesenstraße 8

Impulse zum Glauben

Erwachsen glauben?
Erwachsen glauben!

Warum glauben?Wie weiter, wenn wir täglich vor neue Herausforderungen in einer sich wandelnden Welt gestellt sind? Ist der christliche Glaube heute noch aktuell? Und wieso? Die Projektgruppe der Petrusgemeinde lädt Sie herzlich zur Teilnahme am Gesprächsabend „Warum glauben?“ ein.

Dabei ist es zur Teilnahme nicht wichtig, an welchem Punkt des „Glaubens“ oder „Weniger-Glaubens“ oder „Nicht-Glaubens“ eine Person steht. Wir bieten beim Gesprächsabend eine Begegnungsmöglichkeit mit Menschen, die offen sind für neue anregende Gedanken, die „Glauben“ in seiner Vielfalt kennenlernen wollen. Die Abende wenden sich an interessierte Menschen jeden Alters. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

  • Mi. 08.05. Glauben: Chancen wahrnehmen – in Begrenzungen leben
  • Mi. 15.05. Beziehungsreich glauben
  • Mi. 22.05. Verantwortungsvoll glauben
  • Di. 28.05. Geleitet glauben mit Abschlussandacht in der Bessunger Kirche bis 21.45 Uhr

Die Teilnahme ist auch an einzelnen Abenden möglich. Auf Anfrage bieten wir einen kostenlosen Fahrdienst an.

Wir bitten um Anmeldung im Gemeindebüro bei Frau Hildenbeutel: per Telefon: 0 61 51 – 6 38 84 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie haben noch Fragen?
Dann wenden Sie sich direkt an Pfarrer Stefan Hucke unter Tel.: 0 61 51 – 6 32 12.

Wir freuen uns auf Sie!

28.05.2019
20:00 - 21:30 Uhr
Warum glauben?
Ort: Gemeindehaus der Evangelischen Petrusgemeinde, Eichwiesenstraße 8

Impulse zum Glauben

Erwachsen glauben?
Erwachsen glauben!

Warum glauben?Wie weiter, wenn wir täglich vor neue Herausforderungen in einer sich wandelnden Welt gestellt sind? Ist der christliche Glaube heute noch aktuell? Und wieso? Die Projektgruppe der Petrusgemeinde lädt Sie herzlich zur Teilnahme am Gesprächsabend „Warum glauben?“ ein.

Dabei ist es zur Teilnahme nicht wichtig, an welchem Punkt des „Glaubens“ oder „Weniger-Glaubens“ oder „Nicht-Glaubens“ eine Person steht. Wir bieten beim Gesprächsabend eine Begegnungsmöglichkeit mit Menschen, die offen sind für neue anregende Gedanken, die „Glauben“ in seiner Vielfalt kennenlernen wollen. Die Abende wenden sich an interessierte Menschen jeden Alters. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

  • Mi. 08.05. Glauben: Chancen wahrnehmen – in Begrenzungen leben
  • Mi. 15.05. Beziehungsreich glauben
  • Mi. 22.05. Verantwortungsvoll glauben
  • Di. 28.05. Geleitet glauben mit Abschlussandacht in der Bessunger Kirche bis 21.45 Uhr

Die Teilnahme ist auch an einzelnen Abenden möglich. Auf Anfrage bieten wir einen kostenlosen Fahrdienst an.

Wir bitten um Anmeldung im Gemeindebüro bei Frau Hildenbeutel: per Telefon: 0 61 51 – 6 38 84 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie haben noch Fragen?
Dann wenden Sie sich direkt an Pfarrer Stefan Hucke unter Tel.: 0 61 51 – 6 32 12.

Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Termine finden Sie im Kalender.

Aktuelles aus der Gemeinde finden Sie im Wir Bessunger, in den Schaukästen an der Bessunger Kirche und am Gemeindehaus, im Gemeindebüro und hier.

Weitere interessante und aktuelle Informationen aus der evangelichen Kirche aus Stadt und Land finden Sie dort.