Als iCal-Datei herunterladen
Pfingstmontag: Ökumenischer Gottesdienst Katholische Kirche St. Ludwig
Montag, 1. Juni 2020, 10:00

Die Gottesdienste in der Bessunger Kirche finden unter strengen Auflagen wieder regelmäßg statt.

Bitte beachten Sie folgende Regeln:

  • In der Kirche dürfen sich pro Gottesdienst nur maximal 40 Personen aufhalten.
  • Es gilt das Abstandsgebot von 1,5 Metern.
  • Die 40 Sitzplätze in der Kirche sind markiert. Zwei im gleichen Haushalt lebende Personen dürfen gemeinsam einen markierten Platz einnehmen.
  • Die Empore ist gesperrt. Sie darf nur vom Organisten benutzt werden.
  • Vor Betreten der Kirche sind die Hände am Desinfektionstisch zu desinfizieren.
  • Beim Betreten der Kirche, während des Gottesdienstes und beim Verlassen der Kirche ist ein Nase-Mund-Schutz zu tragen.
  • Beim Betreten der Kirche werden durch das Kirchendienst-Team die Namen und Kontaktdaten der Eintretenden schriftlich festgehalten. Dies ist nötig, um später gegenüber dem Gesundheitsamt (und nur diesem gegenüber) Informationen vorlegen zu können, damit Infektionsketten nachvollzogen werden können. Nach 21 Tagen werden diese Blätter vernichtet.
  • Auf den ausgewiesenen Sitzplätzen liegen Gottesdienst-Blätter mit dem Ablauf und den Texten für den Gottesdienst. Diese werden nach dem Gottesdienst vernichtet.
  • Das Singen im Gottesdienst ist untersagt. Wegen der hohen Ansteckungsgefahr verzichten wir auf die Gemeindelieder und die gewohnten Wechselgesänge in der Liturgie. Die Lieder und der Psalm werden zum Mitlesen und Mitsprechen auf den Gottesdienst-Blättern stehen.
  • Der Zugang zur Kirche ist der Haupteingang. Als Ausgänge stehen der Nordausgang und der Brautgang zur Verfügung. Für im Gehen eingeschränkte Personen mit Rollator oder Rollstuhl steht der Nordeingang zur Verfügung.
  • Im Interesse der Vermeidung von Ansteckung und Gefährdung anderer Menschen, eingedenk der Bilder aus dem Norden Italiens und den USA, wollen wir alles Menschenmögliche dafür tun, dass wir in Gemeinschaft Gottesdienst feiern können, Gesicht zu Gesicht gegenüber Gott und den Mitmenschen.
  • Die Regelungen stellen den Kirchenvorstand, den Kirchendienst und den Pfarrer vor große Herausforderungen. Den Anweisungen des Kirchendiensts ist unbedingt Folge zu leisten.

Ort Katholische Kirche St. Ludwig