Die Petrusgemeinde ist für Sie da

Aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus gibt es auch in der Petrusgemeinde weitreichende Einschränkungen.

Wir sind als Gemeinde weiterhin füreinander da, und möchten auf dieser Seite über die aktuelle Situation und Hilfsangebote informieren:

 

Seelsorglicher Kontakt

Pfarrer Hucke ist jetzt insbesondere Telefon-Seelsorger und Mail-Seelsorger.

Sie erreichen ihn täglich unter:
Telefon: 06151-63212
E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Hilfsangebot "Petrus-Netz"
Wer hilft mit? – Wer sucht Hilfe?

Das „Petrus-Netz“ gibt Menschen, die sich jetzt konkret für andere einsetzen wollen, die Möglichkeit, sich zu melden, zu vernetzen und zu organisieren. 
Es ist zugleich eine Anlaufstelle für Menschen, die jetzt Hilfe und Unterstützung von außen brauchen.

  • Wir erledigen Einkäufe (Apotheke, Drogerie, Lebensmittel und ähnliches) und legen diese an der Haustür ab.
  • Wir überbringen andere Dinge, die nur ausgeliehen werden, oder von Ort A nach Ort B gebracht werden müssen.
  • Wir führen Haustiere aus.
  • Wir telefonieren mit Menschen, die Unterstützung von außen brauchen.

Kontakt zum Petrus-Netz

Telefon Festnetz: 06151-3653988
Telefon Mobil: 0173-3830233
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Netzwerk ist täglich von 9:00 – 18:00 persönlich für Sie erreichbar.
Außerhalb dieser Zeit läuft der Anrufbeantworter. Er wird regelmäßig abgehört. Am Telefon meldet sich das Netzwerk „Wir gegen Corona“ der Evangelischen Jugend im Dekanat Darmstadt. Ihre Nachfrage nach Hilfe oder ihr Hilfs-Angebot werden dann direkt zum „Petrus-Netz“ in die Petrusgemeinde weitergeleitet.

Weitere Infos zum Petrus-Netz

Formular Einverständniserklärung Personensorgeberechtigte

Datenschutz-Verpflichtung für Helfer

Merkblatt Datengeheimnis

 

Gottesdienste

Die Gottesdienste in der Bessunger Kirche finden unter strengen Auflagen wieder regelmäßg sonntags um 10 und 11 Uhr statt. Alle Termine finden Sie auf der Seite Gottesdienst.

Bitte beachten Sie folgende Regeln:

  • In der Kirche dürfen sich pro Gottesdienst nur maximal 40 Personen aufhalten.
  • Für die Gottesdienste  wird um Voranmeldung im Gemeindebüro unter 06151-63884 gebeten, jeweils bis freitags um 12.00 Uhr.
    Der Platz verfällt, wenn die Angemeldeten 10 Minuten vor Beginn des Gottesdiensts nicht da sind.
  • Es gilt das Abstandsgebot von 1,5 Metern.
  • Die 40 Sitzplätze in der Kirche sind markiert. Zwei im gleichen Haushalt lebende Personen dürfen gemeinsam einen markierten Platz einnehmen.
  • Die Empore ist gesperrt. Sie darf nur vom Organisten benutzt werden.
  • Vor Betreten der Kirche sind die Hände am Desinfektionstisch zu desinfizieren.
  • Beim Betreten der Kirche, während des Gottesdienstes und beim Verlassen der Kirche ist ein Nase-Mund-Schutz zu tragen.
  • Beim Betreten der Kirche werden durch das Kirchendienst-Team die Namen und Kontaktdaten der Eintretenden schriftlich festgehalten. Dies ist nötig, um später gegenüber dem Gesundheitsamt (und nur diesem gegenüber) Informationen vorlegen zu können, damit Infektionsketten nachvollzogen werden können. Nach 21 Tagen werden diese Blätter vernichtet.
  • Auf den ausgewiesenen Sitzplätzen liegen Gottesdienst-Blätter mit dem Ablauf und den Texten für den Gottesdienst. Diese werden nach dem Gottesdienst vernichtet.
  • Das Singen im Gottesdienst ist untersagt. Wegen der hohen Ansteckungsgefahr verzichten wir auf die Gemeindelieder und die gewohnten Wechselgesänge in der Liturgie. Die Lieder und der Psalm werden zum Mitlesen und Mitsprechen auf den Gottesdienst-Blättern stehen.
  • Der Zugang zur Kirche ist der Haupteingang. Als Ausgänge stehen der Nordausgang und der Brautgang zur Verfügung. Für im Gehen eingeschränkte Personen mit Rollator oder Rollstuhl steht der Nordeingang zur Verfügung.
  • Im Interesse der Vermeidung von Ansteckung und Gefährdung anderer Menschen, eingedenk der Bilder aus dem Norden Italiens und den USA, wollen wir alles Menschenmögliche dafür tun, dass wir in Gemeinschaft Gottesdienst feiern können, Gesicht zu Gesicht gegenüber Gott und den Mitmenschen.
  • Die Regelungen stellen den Kirchenvorstand, den Kirchendienst und den Pfarrer vor große Herausforderungen. Den Anweisungen des Kirchendiensts ist unbedingt Folge zu leisten.

Zum Stillen Gebet lädt die Petrusgemeinde bis auf Weiteres ein

  • mittwochs während der gewohnten Zeit der Offenen Kirche – 17:00 – 19:00 Uhr

Es sind das Haupttor und der Haupteingang geöffnet. Bitte halten Sie Abstand zueinander, sowohl vor als auch in der Kirche. Es dürfen sich nur bis zu 5 Personen gleichzeitig in der Kirche aufhalten. Wenn diese Zahl erreicht ist, warten Sie bitte mit Geduld vor der Kirche, bis wieder eine Person die Kirche verlässt.

Den Anweisungen des Kirchendienstes ist unbedingt Folge zu leisten. Diese Regelung kann auf Weisung kirchlicher und staatlicher Stellen jederzeit wiederrufen werden. Wir haben dem Vorgegebenen in der Petrusgemeinde Folge zu leisten. Je disziplinierter das Angebot angenommen wird, umso mehr Chancen sehen wir, dass es in den nächsten Wochen dauerhaft so praktiziert werden kann.

Weitere aktuelle Informationen zur Situation und Angeboten der evangelischen Kirchen in Hessen und Nassau finden Sie auch unter https://www.ekhn.de/aktuell/nachrichten.html

 

Gottesdienste im Netz

Andachten aus der Bessunger Kirche stellen wir in unserem Youtube Channel der Bessunger Kirche online.

Eine täglich aktualisierte Liste aller medialen Veranstaltungs- und Gottesdiensttermine stellt die EKHN bereit:
Mediale Veranstaltungs- und Gottesdiensttermine

Im Evangelischen Dekanat Darmstadt wird reihum ein Kurz-Gottesdienst aufgenommen und auf der Dekanats-Homepage jeweils ab 9:00 Uhr zur Verfügung gestellt: https://evangelisches-darmstadt.de

Video der Kinder Überraschungs Kirche (KÜK) zum Palmsonntag

 

Kollekten

Aktuell können in der Bessunger Kirche Gottesdienste nur unter strengen Auflagen stattfinden stattfinden.
Nicht nur gute Gedanken nehmen wir da auf, sondern teilen durch die Kollekte auch finanzielle Mittel mit anderen. Zurzeit ist das nur eingeschränkt möglich. 

Daher haben wir Ihnen hier eine Liste der Kollektenzwecke, der Gottesdienste zusammengestellt.

Wir bitten Sie um Ihre Spende auf das Spendenkonto der Petrusgemeinde zugunsten der Kollektenempfänger.
Versehen Sie die Spende jeweils mit einem Stichwort, damit wir sie dem von Ihnen gewählten Kollektenzweck zuordnen und entsprechend dorthin weitergeben können.

Spendenkonto
IBAN DE 59 5089 0000 0005 4842 00 
BIC: GENODEF1VBO   
Volksbank Darmstadt

 

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen und öffentlichen Termine der Petrusgemeinde sind bis auf weiteres abgesagt.
Wir informieren auf dieser Seite sobald sich etwas an der Situation ändert.