Theater

 

Aktuell:

 


  

Theatergruppe „SPIELbar“

Leiter: Matthias Lauer

Besteht seit: 2001

Probe: Donnerstags, 19:00 – 21:00,
im großen Saal im Gemeindehaus, Eichwiesenstr. 8, Bessungen  

 

 

Jugendtheatergruppe der Petrusgemeinde: 12-18 Jahre

Leiterinnen: Laura Theiß und Lilli Lander

Besteht seit: 2012

Derzeitiges Projekt: Eigenproduktion

Nächste Aufführungstermine: 11. und 12. Juli

Probe: Donnerstags 16:00 – 17:30
im großen Saal im Gemeindehaus, Eichwiesenstr. 8, Bessungen  

 

 

 

 

 

Archiv:

 


 

 

 

 


 

 

Liebe Theaterfreunde, wieder einmal lade ich ganz herzlich zu unserer neuesten Theaterproduktion ein:

„Das letzte Gebot – 3… 2… 1… †0†“

Ein Krimi-Dinner mit unerwarteten Vorkommnissen, verschrobenen Gestalten, einem kulinarischen Menü für Detektive und stille Beobachter, sowie mindestens einer Leiche.

Der Wohltäter und bekannte Kunstmäzen Herr van Laak, der sich seit vielen Jahren in Afrika sozial engagiert, lädt zu einer Benefizgala ein. Prominente, Kunstliebhaber und gute Freunde kommen zusammen, um im Rahmen einer Kunstauktion Geld für ein Waisenhausprojekt zu sammeln. Was als kulinarisch und künstlerisch garnierte Wohltätigkeitsveranstaltung geplant war, entgleitet dem Gastgeber allmählich. Denn nicht alle Gäste sind an diesem Abend an Kunst oder Wohltätigkeiten interessiert…

Alles Liebe wünscht Lilli

 


 


 


 

Gut gegen Nordwind

15. & 16. November 2013 


„Gut gegen Nordwind“ so heißt das Stück, das die Theatergruppe Spielbar im November auf die Bühne der Petrusgemeinde brachte. Angelehnt an den gleichnamigen Roman von Daniel Glattauer wird auf außergewöhnliche Art und Weise ein E-Mail Austausch zwischen zwei Personen inszeniert, bei dem deutlich mehr als zwei Darsteller auf der Bühne zu sehen sein werden.
Worum es geht? Emmi Rothner möchte per E-Mail ihr Abo der Zeitschrift Like kündigen, doch durch einen Tippfehler landen ihre Nachrichten bei Leo Leike. Emmi schickt wieder und wieder E-Mails an die falsche Adresse, so dass Leo sie über den Fehler aufklärt. Es beginnt ein außergewöhnlicher Briefwechsel, wie man ihn nur mit einem Unbekannten führen kann.
Bei der Nacht der Kirchen gab die Theatergruppe der Petrusgemeinde eine erste Kostprobe des Stückes zum Besten. Die Besucher waren begeistert.

 


 

 

 Geburtstag!

Die Jugendtheaterarbeit der Petrusgemeinde feiert dieses Jahr (2012) ihren11. Geburtstag.

 

 

 

 

 

 


 

 

 

Ausgezeichnete „Bruchstücke“

 

Mit ihrem Stück „Isola“ wurde die Theatergruppe der Petrusgemeinde als eine von 12 hessischen Kinder-und Jugendtheatergruppen zum diesjährigen Festival des Hessischen Schultheatertreffens (HSTT) nach Groß-Bieberau eingeladen. Zum Auftakt des HSTT durften wir am 20. Juni im Rahmen eines Festaktes mit der hessischen Kultusministerin Dorothea Henzler den Schultheater-Förderpreis im Wert von 1.500 Euro der Sparkassen-Kulturstiftung als Auszeichnung entgegennehmen.

Die Jury des Festivals schreibt zur Theaterproduktion „Isola“: „Diese Produktion zeigt gelungen, wie aus einem Format, dem Jugendliche tagtäglich im Fernsehen begegnen, ein selbst entwickeltes Stück werden kann, das nicht das Gesehene kopiert oder nachspielt, sondern produktiv und ästhetisch gestaltet, so dass eine tatsächliche Auseinandersetzung mit den uns umgebenen medialen „Realitäten“ stattfindet.“

Das Hessische Schultheatertreffen war aufgrund der Fülle an Veranstaltungen sehr anstrengend, aber auch für die zukünftige eigene Theaterarbeit äußerst anregend. So wohnten und arbeiteten wir vom 20. bis 22. Juni zusammen mit fünf weiteren hessischen Oberstufen- Schultheatergruppen in der Albert-Einstein-Schule in Groß-Bieberau, dem diesjährigen Veranstaltungsort. Auf dem Programm stand: Aufführung von „Isola“, Besuch der anderen Theaterproduktionen, Auswertungs- und Analyserunden zu allen sechs Produktionen und diverse Workshops.

Kontakt: Matthias Lauer Tel. 06251 - 770245