Nachhaltigkeit in der Petrusgemeinde

Das Thema Nachhaltigkeit hat in der Petrusgemeinde schon lange einen hohen Stellenwert. So engagieren sich viele Gemeindemitglieder z. B. in der Initiative Petrus-Global, wir verwenden fair gehandelten Kaffee oder die Gemeinde bezieht ihren Strom aus nachhaltiger Produktion.

Projekt "Grüner Hahn" gestartet
Der neue Kirchenvorstand hat im November 2016 beschlossen, das Umweltmanagementsystem der evangelischen Kirchen, den so genannten "Grünen Hahn" einzuführen. Dabei werden wir unterstützt vom Zentrum für gesellschaftliche Verantwortung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) und von einem qualifizierten Umweltauditor.

Das Projekt soll uns helfen,
• Ressourcenverbräuche zu erfassen und zu bewerten,
• Ideen für nachhaltigere Lösungen in der Gemeinde zu entwickeln und umzusetzen,
• das Bewusstsein für die Bewahrung der Schöpfung in der Gemeinde zu stärken und
• nicht zuletzt auch das Umweltzertifikat "Grüner Hahn" zu erhalten.

Aktuell besteht der Nachhaltigkeits-Ausschuss bzw. das Umweltteam der Petrusgemeinde aus 11 Personen. Wir arbeiten an einer Bestandsaufnahme zu den Ressourcenverbräuchen, an Umweltleitlinien und ein Umweltprogramm und an den ersten konkreten Ideen. Dabei ist die Unterstützung und Mithilfe möglichst vieler Gemeindemitglieder sehr erwünscht. Interessierte sind jederzeit willkommen!

Aktuell - Termine

Die nächste Sitzung des Nachhaltigkeits-Ausschusses im Gemeindehaus am
Dienstag den 12. September 2017 um 20:00 Uhr

 

Aktuell: Mobilitätsbefragung
Um einenÜberblick über das Mobilitätsverhalten im Umfeld der Gemeinde zu bekommen, möchten wir möglichst viele Gemeindemitglieder darum bitten unseren Mobilitätsfragebogen auszufüllen.


Kontakt
Samuel Schabel; E-Mail: nachhaltigkeit(at)petrusgemeinde-darmstadt.de